Startseite
  StartseiteStartseite      Live-PartienLive-Partien      AktuellesAktuelles      FortschrittFortschritt      ErgebnisseErgebnisse      BildergalerieBildergalerie     
> Aktuelles > Runde 3
  LGA: Premium Cup - Interviews und Hintergründe - Runde 3

Runde 1 | Runde 2 | Runde 3 | Runde 4 | Runde 5 | Runde 6 | Runde 7


Sanikidze holt sich Sieg im Blitzturnier

Freitagabend - Blitzschach-Zeit: Was in vielen Schachklubs gang und gäbe ist, lässt sich hervorragend ins Rahmenprogramm eines Einladungsturniers übertragen. 66 Teilnehmer kamen zum Blitzturnier am zweiten Tag des 10. LGA Premium Schach Cups. Das Salz in der Suppe waren einige Großmeister und Internationale Meister, die spontan teilnahmen. Einer der Cup-Teilnehmer gewann denn auch mit zwei Punkten Vorsprung und verdiente sich so ein kleines "Zubrot" zum noch möglichen Preisgeld im Normalschach: GM Tornike Sanikidze sicherte sich Platz eins und die Siegprämie von 200 Euro.

Wenig überraschend, dass an den Spitzenbrettern fast immer die Favoriten saßen. Allerdings machten ihnen einige mittelfränkische Blitz-Spezialisten wie FM Thomas Kirchner oder FM Thomas Martin das Leben schwer. IM Axel Heinz vom Zweitligisten TSV Bindlach-Aktionär - gern gesehener Gast beim LGA Cup - mischte ebenfalls kräftig vorne mit und landete auf dem zweiten Platz. Gespielt wurden sieben Doppelrunden.

Hart umkämpft waren auch die Ratingpreise, die es zusätzlich zu den Geldpreisen für die besten Sechs gab. Der Seniorenpreis ging an Wilhelm Grafe, der Jugendpreis an Eduard Miller. In der Kategorie zwischen DWZ 2200 und 2000 hatte Vitaly Promyshlyanskyy die Nase vorn, die Kategorie zwischen DWZ 2000 und 1800 gewann Martin Haubold, und in der Wertung der Spieler unter DWZ 1800 holte sich Klaus Steffan den Sieg.









LGA - Intelligente Strategien für kreative Lösungen
Seitenanfang   Seitenanfang